Elmar Dransfeld begrüßt neue Geschäftsführerin

von Redaktion Familienbund

Bildungsreferentin Barbara Sandfort, Geschäftsführerin Andrea Schütt, Diözesanvorsitzender Elmar Dransfeld, Geschäftsführer Michael Hullermann, Büroleitung Yvonne Pakosch

Andrea Schütt ist seit dem 02.07.2018 neue Geschäftsführerin des Familienbundes der Katholiken im Erzbistum Paderborn. Sie wird bis zum 30.11.2018 vom bisherigen Geschäftsführer Michael Hullermann in ihre neue Aufgabe eingearbeitet und übernimmt die Geschäfte  eigenständig ab dem 01.12.2018. Michael Hullermann tritt ab dem 01.12.2018 die passive  Phase seiner Altersteilzeit an.

Der Vorstand, die haupt- und nebenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Familienbundes freuen sich auf die Zusammenarbeit mit Frau Schütt.  Herr Dransfeld drückt die Hoffnung aus, dass mit ihr die erfolgreiche familienpolitische und familienpädagogische Arbeit der letzten 10 Jahre kontinuierlich weiterentwickelt werden kann.

Der Familienbund setzt sich für  das Schaffen einer guten Infrastruktur für die Vereinbarkeit für Familie – Beruf – Pflege ein, für verbesserte  wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für Familien und für mehr Chancengerechtigkeit für Kinder und Jugendliche.

Schwerpunktthemen des Diözesanverbandes sind aktuell die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum für Familien, die Einführung von Maßnahmen zur Beseitigung von Kinder- und Familienarmut sowie das Eintreten für die Überarbeitung des Kinder- und Jugendbildungsgesetzes auf Landesebene NRW.

Aktuell erarbeitet der Familienbund sein Bildungsprogramm 2019 mit den Schwerpunkten: Angebote für junge Erwachsene, Wochenenden für Familien, Ferienangebote für Familien, Vater-Kind-Seminare, zweitägige Seminare für junge Eltern aus seiner Reihe „Familienbund vor Ort“  und Studienfahrten.

Zurück

Kursberichte

Bühne frei für Phantasie…

Ja, der hilft! - Biblische Trommelreise in der Kita St. Johannes

Intensive Familienzeit in Hövelhof - Workshop des Familienbundes begeistert

Teilen


Nach oben