Große Libori-Umfrage zum Thema „Wohnungsnot von Familien“

von Redaktion Familienbund

Zentrales Thema des Familienbundes ist die zunehmende Wohnungsnot von Familien angesichts weiter rasant steigender Mieten und Immobilienpreise. Auf unserer großen Libori-Aktionswand nahmen viele Besucher des großen, traditionsreichen Volksfestes zu Ehren des St. Liborius die Möglichkeit wahr, Ihre Wohnsituation mit Klebepunkten zu bewerten – was muss noch besser werden und an welchen Stellen gibt es bereits zufriedenstellende Ergebnisse.

Den Start in den Tag bildete um 10 Uhr das Libori-Pontifikalamt für Familien im vollbesetzten Dom. Der Familienkreis Herz Jesu Batenhorst hat in Kooperation mit dem Familienbund einen bunten Gottesdienst vorbereitet, der von der Band „Immer Anders“ musikalisch begleitet wurde. Über 100 Gäste aus Batenhorst waren zusammen mit dem Vorbereitungsteam angereist!

Danach erwartete der Familienbund die Familien auf dem Platz der Verbände mit seinem Infostand, Kinderschminken und dem Angebot individuelle Buttons zu gestalten. Für die musikalische Unterhaltung auf dem Platz der Verbände sorgte die „Musikjugend Cäcilia Ostenland“ und die Bewirtung übernahm das Liborianum in Zusammenarbeit mit dem IN VIA Hotel.

Bei bestem Libori-Wetter haben wir uns über viele anregende Gespräche und Begegnungen gefreut!

Zurück

Kursberichte

Bühne frei für Phantasie…

Ja, der hilft! - Biblische Trommelreise in der Kita St. Johannes

Intensive Familienzeit in Hövelhof - Workshop des Familienbundes begeistert

Teilen


Nach oben