Pressemeldungen 2015

376 Familien haben heute in Karlsruhe Verfassungsbeschwerde gegen zu hohe Sozialversicherungsbeiträge für Familien und insbesondere gegen die Finanzierung des Pflegevorsorgefonds erhoben.

Familienbund fordert stärkere Unterstützung der Familien bei der Begleitung sterbender Angehöriger

Der Familienbund der Katholiken unterstützt die jüngsten Vorschläge aus der CDU, Familien finanziell stärker zu entlasten. „Familien sichern die Zukunft unserer Gesellschaft! Es ist dringend notwendig, ihre wirtschaftliche Basis zu stärken und damit auch ihre Leistungen für die Gesellschaft besser zu honorieren. Familien müssen deshalb bei Steuern und bei den Beiträgen zur Sozialversicherung deutlich finanziell entlastet werden“, sagte Stefan Becker, Präsident des Familienbundes der Katholiken.

Der Familienbund Paderborn zeigt sich enttäuscht über die bekannt gewordenen Pläne für eine Kindergelderhöhung und kritisiert diese als ungenügend.

Vierzehn Jahre ohne politische Konsequenz: Wir jammern nicht, wir klagen!
Familienbund startet Kampagne

Pressemeldungen 2014

Der Weltkindertag wurde vor 60 Jahren von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen und wird in Deutschland am 20. September begangen.

Die 2. Änderung des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) tritt am 01. August 2014 in Kraft. Anders als erhofft, löst die Novellierung nicht das gravierende Problem der Unterfinanzierung der Kitas.

Der Familienbund der Katholiken begrüßt den Kabinettsbeschluss zur Einführung des Elterngeldes Plus, sieht jedoch auch Nachbesserungsbedarf am Gesetzentwurf.

Nach oben