Vom Wachstumswahn zu einer Ökonomie des guten Lebens

Jugendherberge Biggesee

Familienseminar in den Weihnachtsferien

Wie viel ist genug? Wachstum um jeden Preis? Was bedeuten diese Fragen unter dem Gesichtspunkt der Generationengerechtigkeit? Wirtschaftswachstum ist das alte und neue Zauberwort, mit dem sich angeblich jede Krise lösen lässt. Doch Wachstum ist kein Selbstzweck und Wirtschaft soll ganz im Sinne der katholischen Soziallehre dem Menschen dienen.

Es geht um die Auseinandersetzung mit wichtigen Themen wie: Gerechte Verteilung von Lasten und Gütern zwischen den Generationen, Sicherheit, Respekt, Muße, Harmonie mit der Natur und der Ökonomie des guten, sozialen Lebens in einem Gemeinwesen.

Die Veranstaltungen des Familienbundes werden in enger Kooperation mit der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung (KEFB) und der Vereinigung der Familienbildung im Erzbistum Paderborn als vom Land NRW anerkannter Träger der Weiterbildung durchgeführt.

Details

Seminarnummer D70OEEB035
Arbeitsformen Plenum, Gruppenarbeit, Projektarbeit
Teilnehmer Eltern, Kinder, Jugendliche;
50 Erwachsene und 35 Kinder
Zeit Fr., 16:00 Uhr – Di., 14:00 Uhr
Leitung Elmar Dransfeld, Barbara Sandfort
Kosten Erwachsene: 195,– € / Kinder: 120,– €
Unterkunft / Verpflegung / Programm
Kursgebühr je Familie: 35 €

Anmeldung

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

 

Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten zur Bearbeitung meiner Anmeldung verarbeitet werden. Mir ist bekannt, dass ich die Einwilligungserklärung jederzeit widerrufen kann.

 

Eine Kopie der Anmeldung an mich senden

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.

Ihre Anmeldung wird entsprechend unserer AGB erst durch unsere schriftliche Anmeldebestätigung rechtsverbindlich.

Zurück

Nach oben