Hände, die schenken, erzählen von Gott – Von St. Martin bis Nikolaus

Familienzentrum St. Hedwig; Gütersloh

In diesen Familienprojekttagen finden Geschichten und Legenden, Symbole und Riten, die die dunklen Monate des Jahres und die Adventszeit zur spannenden und besonderen Zeit des Wartens auf Weihnachten machen, ihren Platz. Christliche Bräuche, vor allem rund um die Namensfeste einiger Heiliger wie Hl. Martin, Hl. Elisabeth von Thüringen, Hl. Barbara, Hl. Nikolaus, Hl. Lucia ..., die in den Wochen und Monaten vor Weihnachten gefeiert werden, werden thematisiert und wiederbelebt. Sie versprechen eine willkommene Auszeit in vorweihnachtlicher Betriebsamkeit für alle Familienmitglieder, um der schönen und geheimnisvollen Seite des Advent mit seiner vielfältigen christlichen Symbolik zu begegnen und mit den Kindern gemeinsam die Zeit der Vorfreude auf Weihnachten zu genießen und zu gestalten.

Die Veranstaltungen des Familienbundes werden in enger Kooperation mit der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung (KEFB) und der Vereinigung der Familienbildung im Erzbistum Paderborn als vom Land NRW anerkannter Träger der Weiterbildung durchgeführt.

Details

Seminarnummer F70PBRE114
Arbeitsformen Eltern-Kind-Gruppen, Gruppenarbeit
Zielgruppe Eltern und Kinder
Zeit Fr., 14:30 Uhr – Sa., 15:30 Uhr
Leitung Barbara Sandfort und Team des Familienzentrums
Kursgebühr je Familie: 10,– €

Anmeldung

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

 

Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten zur Bearbeitung meiner Anmeldung verarbeitet werden. Mir ist bekannt, dass ich die Einwilligungserklärung jederzeit widerrufen kann.

 

Eine Kopie der Anmeldung an mich senden

Bitte addieren Sie 1 und 8.

Ihre Anmeldung wird entsprechend unserer AGB erst durch unsere schriftliche Anmeldebestätigung rechtsverbindlich.

Zurück

Nach oben