10 Jahre Ganztagsschule in NRW – ein Grund zum Feiern?

von

Die Landesarbeitsgemeinschaft der Familienverbände (LAGF) in NRW zieht nach 10 Jahren Ganztagsschule ein durchwachsenes Fazit. Obwohl mit tlerweile an fast allen Grundschulen im Land ein Ganztagsangebot besteht, ist dieses qualitativ und quantitativ nach wie vor nicht ausreichend. Elternbeiträge schrecken viele Eltern von der Anmeldung ihrer Kinder ab, die Betreuungszeiten reichen morgens und nachmittags nicht aus, um die Vereinbar keit von Familie und Beruf tatsächlich sicher zu stellen und manche Eltern sehen ihre Kinder durch d en Ganztag in seiner derzeitigen Form überfordert.

Die Leistung des Ganztags reduziert sich aus Sicht der Familienverbände im Wesentlichen auf ein mittelmäßig ausgestattetes Betreuungsangebot, währe nd Bildung und Förderung von Kindern und Eltern deutlich zu kurz kommen. Die intensive Zusammenarbe it des Ganztags mit den Eltern ist aufgrund der begrenzten Ressourcen der Träger nur ansatzweise zu verwirklichen; Partizipationsmöglichkeiten bleiben auf formale Verfahren beschränkt. Insofern ist das Ideal einer Ganztagsbildung, getragen von Schule, Jugendhilfe und Zivilgesellschaft, partnerschaftlic h mit Kindern und ihren Eltern gestaltet, nach wie vor in weiter Ferne.

Da die Rahmenbedingungen weiter verschlechtert werden (gedeckelte Zuschüsse des Landes NRW bei gleichzeitiger Kostensteigerung auf Seiten der Träger) bleiben notwendige Reformen und Weiterentwicklungen auf der Strecke. Aus Sicht der Familienverbände ein Skandal in einem Land, das sich als Bildungsrepublik versteht, Bildungskosten bisher aber viel zu wenig als notwendige Zukunftsinvestitionen berechnen möchte.

Familien in NRW brauchen eine Ganztagsschule,

  • die kostenfrei ist
  • die ausreichende Betreuungszeiten vorhält
  • die formelle, non-formale und informelle Bildungs angebote in einem rhythmisierten Ganztag verbindet
  • die mit Jugendhilfe und Zivilgesellschaft interpr ofessionell im Sinne ganzheitlicher Förderung zusammenarbeitet
  • die intensiv und partnerschaftlich mit Familien kooperiert
  • die so gut ausgestattet ist, dass sie durch indiv iduelle Förderung einen wichtigen Beitrag zu mehr Chancengerechtigkeit leistet Der 10. Geburtstag der Ganztagsschule sollte als An lass genommen werden, endlich ein vernünftiges und zeitgemäßes Ganztagsschulgesetz für NRW auf den Weg zu bringen, das diese Forderungen aufgreift und Weiterentwicklungen ermöglicht.

Zurück

Nach oben