Familie und Bildung in der digitalen Welt

Jugendherberge Winterberg

Medien- und kulturpädagogisches  Seminar für Mitarbeiter aus der Bildungsarbeit mit Familien

Kinder wachsen heute in einer digitalen Welt auf. Die rapide Verbreitung und allgegenwärtige Präsenz von digitalen Medien insbesondere des Smartphones haben grundlegenden Einfluss auf Lern- und Sozialisationsprozesse in der frühen Kindheit. Dies gilt insbesondere für den familiären Bereich, dem Ort der primären Mediensozialisation. Alltägliche Situationen des Mediengebrauchs insbesondere im Hinblick auf den sich gegenwärtig vollziehenden Veränderungen im Verhältnis von Öffentlichkeit und Privatheit, von Anwesenheit und Abwesenheit sollen bei diesem Seminar reflektiert werden und Strategien entwickelt werden, wie wir in der Familienbildung analoge und auch digitale Elemente kreativ kombinieren können.

Die Veranstaltungen des Familienbundes werden in enger Kooperation mit der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung (KEFB) und der Vereinigung der Familienbildung im Erzbistum Paderborn als vom Land NRW anerkannter Träger der Weiterbildung durchgeführt.

Details

Kursnummer F70PBEB085
Arbeitsformen Gruppenarbeit, Plenum, Workshops, Projektarbeit
Teilnehmer Erwachsene
Zeit Sa. 10:00 Uhr – So. 15:00 Uhr
Leitung Andrea Schütt

Anmeldung

Ja, ich möchte über weitere Veranstaltungen und Veröffentlichungen vom Familienbund informiert werden.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

 

Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten zur Bearbeitung meiner Anmeldung verarbeitet werden. Mir ist bekannt, dass ich die Einwilligungserklärung jederzeit widerrufen kann.

 
Bitte addieren Sie 6 und 8.

Ihre Anmeldung wird entsprechend unserer AGB erst durch unsere schriftliche Anmeldebestätigung rechtsverbindlich.

Zurück

Nach oben