„Amoris laetitia“ – Alles bleibt beim Alten?

St. Bonifatius, Elkeringhausen

Generationenwerkstatt zu Fragen gesellschaftlichen Wandels und über die Zukunft von Partnerschaft, Ehe und Familie, mit einem Rückblick auf die Ergebnisse der Familiensynode und die damit verbundene Ermutigung zur Seelsorge in allen erdenklichen Bereichen: Wie können wir als christliche Familien die unbedingte Zuwendung und Barmherzigkeit Gottes zu jedem Menschen ungeschmälert verwirklichen und was bedeutet dies für unser politisches Denken und Handeln? Welche Bedeutung haben Kinder für die Beziehung von Frau und Mann zukünftig bei der Suche nach sinnerfülltem Leben im Spannungsfeld von Familie – Beruf – Pflege?

Die Veranstaltungen des Familienbundes werden in enger Kooperation mit der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung (KEFB) und der Vereinigung der Familienbildung im Erzbistum Paderborn als vom Land NRW anerkannter Träger der Weiterbildung durchgeführt.

Details

Seminarnummer X70WIEB053
Arbeitsformen Projektarbeit, Workshops, Plenum
Teilnehmer Familien mit Kindern ab 3 Jahren;
40 Erwachsene und 35 Kinder
Zeit Do. 16.00 Uhr bis Mo. 14.00 Uhr
Leitung Michael Hullermann, Elmar Dransfeld
Kosten Erwachsene: 185 €, Kinder: 110 €
für Programm, Unterkunft, Verpflegung
Kursgebühr 35 € je Familie

Anmeldung

Ja, ich möchte über weitere Veranstaltungen und Veröffentlichungen vom Familienbund informiert werden.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

 

Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten zur Bearbeitung meiner Anmeldung verarbeitet werden. Mir ist bekannt, dass ich die Einwilligungserklärung jederzeit widerrufen kann.

 

Eine Kopie der Anmeldung an mich senden

Bitte rechnen Sie 2 plus 5.

Ihre Anmeldung wird entsprechend unserer AGB erst durch unsere schriftliche Anmeldebestätigung rechtsverbindlich.

Zurück

Nach oben