Hände, die schenken, erzählen von Gott - Meschede - X70PBRE115

Familienbund-vor-Ort-Projekttage

Hände, die schenken, erzählen von Gott - X70PBRE115

08.11.-09.11.2017 KiTa St. Walburga Meschede
Familienbund-vor-Ort-Projekttage

Auf der Folie dessen, was aus dem Leben des hl. Martin von Tour bekannt ist, setzen die Teilnehmer sich mit der Frage auseinander, welche Akzente sie im Zusammenhang mit dem Stichwort Solidarität setzen. Das Handeln des hl. Martin hat Vorbildfunktion für eine Standortbestimmung jedes Einzelnen und der Familie. Auf dieser Basis werden neue Zielformulierungen für solidarisches Miteinander Umgehen im Familienalltag und darüber hinaus bestimmt, sowie wichtige Aspekte des Teilens erarbeitet. Darüber hinaus werden auf dieser Grundlage grundlegende christliche Wertmaßstäbe vermittelt, reflektiert und auf das eigene Leben übertragen. Die Entwicklung persönlicher Ausdrucksvielfalt wird durch musisches Tun in Gemeinschaft gefördert. In der Auseinandersetzung mit den textlichen Grundlagen verschiedener Legenden und Erzählungen zum Martinsfest werden soziale Fähigkeiten, Wahrnehmung und Kooperationsfähigkeit geschult.

Die Veranstaltungen des Familienbundes werden in enger Kooperation mit der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung (KEFB) und der Vereinigung der Familienbildung im Erzbistum Paderborn als vom Land NRW anerkannter Träger der Weiterbildung durchgeführt.

Details

Arbeitsformen Plenum, Eltern-Kind-Werkstätten
Teilnehmer 10 Familien
Zeit Do. 14:00 Uhr – Fr. 18:00 Uhr
Leitung Barbara Sandfort und Team
Kursgebühr € 10 je Familie

Anmeldung

Ja, ich möchte über weitere Veranstaltungen und Veröffentlichungen vom Familienbund informiert werden.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

 

Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten zur Bearbeitung meiner Anmeldung verarbeitet werden. Mir ist bekannt, dass ich die Einwilligungserklärung jederzeit widerrufen kann.

 

Eine Kopie der Anmeldung an mich senden

Bitte rechnen Sie 8 plus 2.

Ihre Anmeldung wird entsprechend unserer AGB erst durch unsere schriftliche Anmeldebestätigung rechtsverbindlich.

Zurück

Nach oben