Erzähl mir deine Hoffnung - W70OERE004

Luftballons

Erzähl mir deine Hoffnung - W70OERE004

19.05. – 21.05.2017, ,
Erzähl- und Sprachwerkstatt für Eltern und Kinder

Wir alle lieben Geschichten, besonders wenn sie lebendig und packend erzählt werden … ganz egal ob Klein oder Groß! Denn überall da, wo Geschichten erzählt werden, werden (Lebens-) Erfahrungen weitergegeben und die Hoffnung auf eine bessere Welt gestärkt.

Ob nun in der Familie oder in der Kindertageseinrichtung erzählt wird – es entsteht in besonderer Weise Beziehung und Kommunikation. An diesem Wochenende können neue Zugänge zu (alten) Geschichten eröffnet und viele praktische Formen der Kunst des freien Erzählens miteinander eingeübt werden, die zu Hause den Alltag spürbar bereichern.
In der Auseinandersetzung mit den kulturellen Grundlagen von Erzähltexten werden soziale Fähigkeiten, Wahrnehmung und Kooperationsfähigkeit geschult sowie die Sprachentwicklung gefördert.


Die Veranstaltungen des Familienbundes werden in enger Kooperation mit der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung (KEFB) und der Vereinigung der Familienbildung im Erzbistum Paderborn als vom Land NRW anerkannter Träger der Weiterbildung durchgeführt.

Details

Arbeitsformen Gruppenarbeit, Plenum, Workshops, Projektarbeit
Teilnehmer Eltern, Kinder, Jugendliche, Großeltern;
40 Erwachsene und 60 Kinder
Zeit Fr. 17.00 Uhr bis So. 15.00 Uhr
Leitung Barbara Sandfort, Susanne Tiggemann
Kosten Erwachsene: 90 €, Kinder: 30 €
für Programm, Unterkunft, Verpflegung
Kursgebühr entfällt

Anmeldung

Ja, ich möchte über weitere Veranstaltungen und Veröffentlichungen vom Familienbund informiert werden.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich gelesen und akzeptiert.

 

Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten zur Bearbeitung meiner Anmeldung verarbeitet werden. Mir ist bekannt, dass ich die Einwilligungserklärung jederzeit widerrufen kann.

 

Eine Kopie der Anmeldung an mich senden

Was ist die Summe aus 8 und 5?

Ihre Anmeldung wird entsprechend unserer AGB erst durch unsere schriftliche Anmeldebestätigung rechtsverbindlich.

Zurück

Nach oben