Redaktion Familienbund

Der Familienbund der Katholiken bedauert, dass der Deutsche Bundestag gestern das Brückenteilzeitgesetz ohne jede familienfreundliche Handschrift beschlossen hat.


Auf der 130. Bundesdelegiertenversammlung des Familienbundes vom 12. – 14.10.2018 in Mainz fanden die Neuwahlen des Präsidiums und der Mitglieder für den Hauptausschuss statt.

Pixabay: https://pixabay.com/de/geld-geldturm-m%C3%BCnzen-euro-euro-m%C3%BCnzen-ha-2180330/

„Mutlos, kraftlos, uninspiriert, ohne sozialen Anspruch“ – mit deutlichen Worten kritisiert der Familienbund der Katholiken das sogenannte „Familienentlastungsgesetz“, das morgen in erster Lesung im Deutschen Bundestag beraten werden soll.

Gruppenphoto Diözesankomitee

Auf seiner Vollversammlung vom 28.09. – 29.09.2018 im Patroklihaus in Soest wählte das Diözesankomittee der Katholiken im Erzbistum Paderborn einen neuen Vorstand.

Anlässlich des Wohngipfels am 21. September im Bundeskanzleramt fordern der Deutsche Caritasverband (DCV), der Familienbund der Katholiken (FDK) und der Katholische Siedlungsdienst (KSD) in einem gemeinsamen Impulspapier mehr bezahlbaren Wohnraum für Familien. Angesichts drastisch steigender Mieten und Immobilienpreise sehen die Verbände Familien in besonderer Weise belastet.

Nach oben